TRÄUME DEUTEN - VERSTEHEN - LEBEN
TRÄUME PROFESSIONELL DEUTEN LASSEN
 
 
Eine Konkurrentin
 

Ich komme nach einer längeren Sitzung zurück in meine Wohngemeinschaft. Dort ist viel Trubel, da eine Mitbewoherin wohl schon halb ausgezoen ist und nun einen Nachmieter sucht. Diese schauen sich schon in dem Zimmer um. Die Frau die auszieht, ist die Frau mit der ich um einen Mann komkuriere. Im normalen Leben kenne ich Sie nicht, weiß nur wie sie aussieht und was sie macht. Sie reicht mir zwischendurch ein Glas Saft. Ich gehe mit in ihren Raum und bemerke, dass Sie verschiedene Dinge zurückgelassen hat (eine Art Fotoalbum, eine schwer zu lesende Telefonliste, alte Einkaufbons, einige Kisten..). Sie ist zu diesem Zeitpunkt nicht mehr dabei. Ein schaler Nachgeschmack bleibt.
 
Deutung: Eine Konkurrentin
Liebe Träumerin, also, du kommst zu dir nach Hause, in deinen Wohnplatz, das ist der Ort, wo die Gefühle zuhause sind. In deinem Innern ist zur Zeit keine Ruhe, sondern allerdhand los. Da spielt eine andere Frau eine relativ wichtige Rolle. Eine Konkurrentin. Sie ist dir unangenehm. Sie räumt zwar das Feld, hinterlässt aber noch ihre "Duftmarke", sodass dir ein "schaler Nachgeschmack" bleibt. Sie macht es dir nicht leicht. Absichtlich? Will sie dich ärgern? Hat sie vielleicht etwas "in der Hand"? Wie kann das sein? Warum bist du nicht siegessicher und locker? Hat diese Frau vielleicht etwas, wodurch sie dir deinen "Sieg" beim "Konkurrenzkampf" um einen Mann vielleicht doch noch streitig machen könnte? Vielleicht "arbeitet" sie mit Mitteln, die versteckt sind, also nicht offen? Warum ist da eine Unsicherheit? Du kannst ihr Verhalten nicht verstehen. Warum tut sie das? Hat sie "hinterrücks" etwas eingefädelt? Merkwürdig alles. Hat sie sich den Mann bereits "geangelt"? Oder was für eine Rolle spielt die Frau wirklich? Die Frau macht dir das Leben zwar nicht schwer, aber irgend etwas stört dich an ihrem Verhalten.

Nun diese Frau verkörpert in dir einen Rest von Unsicherheit. Sie gibt dir Saft. Das macht dich unsicher. Sie stellt eine weibliche, listige, untergründige, geheimnisvolle Seite der Weiblichkeit dar. Eine Seite, die du ablehnst, oder die dir noch sehr verdächtig vorkommt. Da gibt es etwas, was eine andere Frau anwendet, was du ablehnst, was dir schal vorkommt. Möglicherweise hat sie Trümpfe in der Hand, von denen du noch nichts weißt. Irgend etwas muss sie haben, was dir im "Konkurrenzspiel" zwischen zwei Frauen nicht passt.

Dein Traum-Ich macht dich darauf aufmerksam, dass da in dir noch irgend etwas zu entwickeln ist, was dich sicherer machen soll. Immerhin räumt die "Nebenbuhlerin" ja schon mal das Feld. Aber ein Rest von Unsicherheit bleibt da noch. Da ist noch etwas, was sie haben könnte, was dich verunsichert. Was ist es, was in deiner weiblichen Rolle dich noch nicht als siegreich empfinden lässt? Räum diese Sachen weg, schmeiß sie weg. Mache den Raum sauber und öffne das Fenster. Lass deine weibliche Power vollends herein. Werde dir deiner weiblichen "Siegerpower" vollends bewusst. Du hast nichts zu befürchten. Du hast alles, sei dir dessen nur restlos bewusst. Sie kann dir dann nichts anhaben, auch nicht mit einem Versteckspiel oder mit "verdeckten Karten". Über solche Versuche kannst du nur lächeln. da stehst du drüber. Und den Saft von ihr brauchst du dann auch nicht mehr. Du fühlst deine Power in dir selbst.
Klaus
  Schreiben Sie Ihre Ideen, Ihre Erfahrungen oder Ihre Antworten zu diesem Traum