TRÄUME DEUTEN - VERSTEHEN - LEBEN
TRÄUME PROFESSIONELL DEUTEN LASSEN
 
 
Ist die Eifersucht angebracht?
 

Ich habe geträumt, wir waren im Urlaub ohne Kinder, aber in eine Art Jugendherberge. Wir wollten zusammen mit einem jungen hübschen Mädchen dort etwas aus der Stadt besorgen. Ich musst noch hoch im Zimmer meine Handtasche holen und als ich runter kam, waren meine Mann und dieses Mädchen schon weggefahren. Ich fragte, die anderen, die herumstanden und mich anguckten. Alle meinten, die hatten keine Lust zu warten und sind gefahren. Im Traum fragte ich mich, was hier los ist. Will mein Mann mit diesem Mädchen alleine sein, will er etwas von ihr. Ich wollte ihn mit meinem Handy anrufen, das Handy habe ich nicht finden können, war weg. Dann hatte ich die anderen alles Jugendliche gebeten, meinen Mann anzurufen, die Mailbox ging an. Mehrmals habe ich gebeten doch nochmal an zu rufen, jedesmal die Mailbox. Dann hat mein Mann bei der Anrufenden zurückgerufen und Sie solle mir ausrichten, dass er das Mädchen zum Sport begleitet, danach wollen beide zusammen einen Stadtbummel machen. Ich wollte persönlich mit meinem Mann reden, habe nochmals versucht ihn anzurufen, wieder die Mailbox. Dann habe ich wieder meine Handy gesucht und gefunden, aber die Tasten waren so komisch angeordnet, dass ich nicht telefonieren konnte. Ich habe wieder jemanden von den Jugendlichen dort gebeten, meinen Mann anzurufen. Wieder die Mailbox und später dann der Anruf von Ihm. Aber nicht auf meinem Handy sondern bei der anrufenden Jugendlichen. Er sagte, er hätte keine Lust mehr auf die Ehe und trennt sich von mir, geliebt habe er mich sowieso nicht mehr. Und ich solle ihm zufrieden lassen, er hätte jetzt seine Traumfrau gefunden. Ich habe nur gedacht, warum er so feige ist und es mir nicht selbst sagt. Komisch war das ich nicht traurig war, sondern wütend auf mich, es sich gemerkt zu haben, das er sich trennen will. Weinen konnte ich auch nicht. War nur wütend und dachte ihm mache ich das Leben jetzt zur Hölle, das wird er noch bereuen mich verlassen zu haben. Dann hatte ich ihn angerufen mit meinem Handy, diesmal ging es und es wurde abgehoben, er war aber nicht am Telefon, sondern die Mutter seiner neuen Flamme. Und die sagte, ich solle es endlich begreifen, es ist aus und ich kann nichts mehr tun. Er hat sich nunmal in ihre Tochter verliebt. Ich sagte ihr, wie Sie das dulden kann ein 30 Jahre älterer Mann und Ihre Tochter wäre ja noch minderjährig und hätte ihr leben noch vor sich, mein mann aber ist schon Mitte 40, das könne doch nicht gut gehen. Das wäre nicht meine Sache und ich soll endlich aufhören, ihm hinterher zu rennen. Dann hat sich aufgelegt und stand da und wollte nur noch weg. Dann bin ich aufgewacht.

Zu unserer wirklichen Situation: Mein Mann und ich sind seit über 20 Jahren verheiratet, mit Höhen und Tiefen, meist aller Höhen. Zur Zeit läuft alles prima, er schenkt mir viel Aufmerksamkeit und im Bett läuft alles prima. Er hat eine neue Arbeit angenommen und dort arbeiten zwar mehrere Frauen, aber von einer schwärmt er regelrecht. Es geht nur Sarah (Name geändert) hin Sarah her. Sie ist so lieb und nett und gut aussehend und dazu auch noch über 10 Jahre jünger als er. Eifersüchtig hat mich das gemacht und gefragt , ob er mehr für Sie empfindet als nur Schwärmerei. Er bestreitet dies hartnäckig und reagiert manchmal wütend auf die Frage. Manchmal frage ich mich, ob da mehr los ist nur das was er mir so erzählt. Momentan stecke ich noch so in einer Selbstfindung Phase, bin dabei mein Selbstwertgefühl aufzubauen, das noch nie so sonderlich groß war.

Ist am Traum etwas dran oder sind das nur meine versteckten Ängste.
liebe Grüße
 
Deutung: Ist die Eifersucht angebracht?
Liebe Träumerin, wie du schon richtig sagst, ist es ein Traum über Eifersucht. Und die bange Frage ist, handelt es sich um einen Traum, der die Wahrheit widerspiegelt oder voraussagt oder ähnliches mehr.
Interessant ist auch das Beiwerk. Du kannst deinen Mann nicht erreichen. Und er spricht gar nicht mit dir. Dein Traum-Ich hat "ganze Arbeit" geleistet. Und dann ist ja da noch die Mutter von dem Mädchen. Die kriegt es fertig, dir zu sagen, du sollst nicht hinter deinem Mann hinterher rennen. Pikant ist auch, dass das Mädchen minderjährig ist. Eigentlich sagt der Traum damit, dass da wohl etwas ist, was gar nicht gehen darf, und was eigentlich auch absurd ist. Dein Traum zeigt auf, dass deine Eifersucht insoweit absurd, also unrealistisch bzw. übersteigert ist. Wenn dein Mann nicht völlig liebesblind ist und völlig neben sich steht, dann wird er das wohl nicht machen. Dich gegen eine Minderjährige "eintauschen". Das geht dann doch zu weit. Gehst du also mit deiner Eifersucht zu weit?
Die Antwort lautet: Ja, es ist absurd. Du hast dich in etwas hineingesteigert. Das zeigt dir der Traum deutlich an.
Dein Mann schwärmt von einer anderen Frau. Naja, das ist nicht wirklich nett. Es würde ihm bewusst werden, wenn du ihm von einem anderen Mann ein paar gute Eigenschaften schwärmerisch berichten würdest. Das würde er sicher auch nicht nett finden. Andererseits spricht seine Ehrlichkeit daraus. Schlimmer wäre es, wenn er verheimlichen würde, dass er an einer anderen Frau Eigenschaften gut findet.
Ich als Mann kann auch von einer anderen Frau gewisse Eigenschaften schön finden. Und sogar denken, wow! Sie ist hübsch, sie ist intelligent, sie ist aufmerksam, sie lacht gern usw. Aber ich muss nicht gleich hinter ihr her sein. Schwärmereien über tolle Frauen sind bei Männern oberflächlich. Wenn er genauer hinsieht (und fühlt), dann merkt er schon, dass eine echte Liebesbeziehung etwas viel Tieferes ist, das man nicht einfach so mal eingehen kann, weil die Differenzen in der Regel sehr schnell sichtbar werden. Auch du könntest so manche Eigenschaften von anderen Männern gut finden, ohne dass damit aus deiner Sicht die Ehe in Gefahr ist.
Dein Mann wäre ja dumm, wenn er sich auf ein Spiel einlassen würde, besonders, wenn es zur Zeit zwischen euch gut klappt. Nur wegen einem kurzfristigen Abenteuer. Wenn er das tun würde, dann wäre er es nicht wert, mit dir zusammenzusein. So einfach ist das. Dann könntest du ihn auch gehen lassen. Mit einem Schürzenjäger will wohl keine Frau auf Dauer zusammen sein. Und sollte er wirklich eine Traumfrau finden, na, dann könntest du ihm das ja vielleicht gönnen, denn auch dann wäre es besser sich in Frieden zu trennen.
Aber die eigentliche Lehre aus dem Traum ist die:
Eifersuchtsträume zeigen immer, dass man an seinem Selbstbewusstsein etwas arbeiten muss. Vorwürfe bringen nichts. Im Gegenteil. Also, nicht den Fehler machen, Vorwürfe zu machen. Sie zeigen ja deutlich nichts als eigene Schwäche auf.
Eine Frau ist für einen Mann immer dann attraktiv, wenn sie sich selbst für attraktiv hält. Ausnahmslos! Und das Gefühl, attraktiv zu sein, hängt nicht von Äußerlichkeiten ab, so wie das immer gesagt wird. Es hängt nur von der inneren Einstellung einer Frau ab.
Also, halte dich für hübsch, attraktiv, jung, froh, aufmerksam, geistreich oder was auch immer du willst. Du wirst sehen, es funktioniert perfekt! Lasse einfach keinen Zweifel zu. Denn Zweifel gaukeln uns Äußerlichkeiten vor. Ein Mann liebt seine Frau letztendlich nicht wegen irgendwelcher Äußerlichkeiten, wie das immer oberflächlich gesagt wird, sondern wegen ihrer inneren Einstellung, ihrer inneren Stärke.
Du wirst sehen, Eifersucht hat dann nicht mehr die geringste Bedeutung, wenn du dich selbst super fühlst.
Dann wirst du anders als in deinem Traum deinen Mann anders ansprechen, ihn erreichen, und er wird dich nicht abwehren, sondern im Gegenteil, er wird hinter dir her sein. Garantiert.

Klaus
  Schreiben Sie Ihre Ideen, Ihre Erfahrungen oder Ihre Antworten zu diesem Traum