TRÄUME DEUTEN - VERSTEHEN - LEBEN
TRÄUME PROFESSIONELL DEUTEN LASSEN
 
 
Neugeborenes
 

Mein Traum begann, dass ich mit meiner Schwester in einem Krankenhauszimmer stand und vor uns lag ein blutverschmiertes Neugeborenes nur leicht mit Zellstoff bedeckt. Das Baby fühlte sich offentsichtlich alleine und schien zu frieren, schrie aber nicht.Also nahm ich es auf um es zu wärmen.Beim Aufnehmen merkte ich das es mein Baby war und wir noch durch die Nabelschnur miteinander verbunden waren.
 
Deutung: Neugeborenes
Liebe Träumerin, Träume sind manchmal wirklich schwer zu verstehen. Wie kann es sein, dass du ein Baby aufnimmst, und erst dann feststellst, dass es deins ist? Das ist jedenfalls eine merkwürdige Wendung. Du bist überrascht. Typisch Traum. Was wollte dir dein Traum-Ich damit sagen?

Es kommt etwas auf dich zu, was dich überrascht, was aber glückhaft ist. Ein Neugeborenes steht für etwas Neues, Glückhaftes. Da gibt es etwas in dir, wovon du noch nichts weißt. Es ist bereits da, du weißt es nur noch nicht. Wenn du das Neue annimmst, "aufnimmst", dann wird es dich erfüllen.


Du hast offenbar viel Mitgefühl mit einem Neugeborenen, das da allein liegt und friert. Obwohl du erst nicht weißt, dass es deins ist, nimmst du es auf und wärmst es. Du hast ein großes Herz. Es ist eine wunderschöne Geste. Du schenkst dem Neugeborenen Wärme, Schutz und Geborgenheit.

Die Verbindung ist sehr nahe, da die Nabelschnur noch besteht.

Eine Schwester steht normalerweise im Traum für etwas emotional Unterstützendes.

Fazit: Aus einer ursprünglich nicht von Anfang an klar durchschaubaren, eventuell anfangs anstrengenden Situation ergibt sich für dich etwas sehr Glückhaftes. Du sprichst ja ausdrücklich vom "Neugeborenen" und nicht vom Baby. Beides ist glückhaft, aber Neugeborenes noch etwas mehr.

Es könnte sich auch um ein neues Vorhaben, ein Projekt, eine Entdeckung, einen neuen Weg, eine emotionale Neueunstellung usw. handeln, etwas, für das du Unterstützung bekommst.

Natürlich könnte es auch die Geburt eines Kindes symbolisieren.

Aber das ist nicht zwangsläufig so. Weil in den Träumen oft nicht alles realistisch ist, sondern weil nur Symbole verwendet werden, die etwas Vergleichbares bedeuten.

Auf jeden Fall ist nichts Beunruhigendes daran. Im Gegenteil. Es ist etwas, was dich erfreuen wird. Du bist auf einem guten Weg.

Klaus
  Schreiben Sie Ihre Ideen, Ihre Erfahrungen oder Ihre Antworten zu diesem Traum