TRÄUME DEUTEN - VERSTEHEN - LEBEN
TRÄUME PROFESSIONELL DEUTEN LASSEN
 
Hier können Sie Ihren Traum professionell und schnellstmöglich für nur 9 Euro deuten lassen. Marion B.: "Ich beschäftige mich professionell mit Träumen. Ihre Deutung ist sehr einfühlsam, umfassend und aufschlussreich! Wirklich gut!"  
"Auch ich beschäftige mich schon sehr lange mit Träumen und es ist enorm, wie sehr sie mir helfen. Ihre Interpretation jedoch hilft mir sehr weiter und trifft auf den Punkt genau zu. Ich kann es nicht sagen wie sehr ich mich über diese Online Plattform freue, dass ich sie gefunden habe, man weiß ja nie genau, auf was man trifft. Besten Dank dass Sie die Seite eingerichtet haben..."
  Träume deuten Bitte deuten Sie meinen folgenden Traum... Traumliste
 
Traum:   Von Halbstarken bedroht während Partner im Auto schläft    
(vom 29.08.2013)
Mein Partner und ich stehen auf einem Gehweg vor unserem zu Hause (kenne die Gegend aber nicht in Wirklichkeit, aber im Traum ist es unser Wohnviertel), er sagt mir, dass er im Auto (in Wirklichkeit haben wir gar kein Auto) noch etwas schlafen möchte. Für mich ist das okay, er setzt sich also ins Auto und ich schließe derweil mein Fahrrad an einem vor dem Auto befindlichen Laternenmast ab (das Rad wie auch das Schloß habe ich auch in echt), bemerke halbstarke Jugendliche weiter weg, gebe dem ganzen aber keine Aufmerksamkeit sondern quäle mich noch mit dem Schloss rum, welches sehr schwer ist und wie immer hakt. Auf einmal sind die Jugendlichen um mich herum gruppiert, einer pöbelt mich an. Ich fühle mich leicht mulmig bin aber auch im wahren Leben nicht der ängstliche Typ. Wende mich wieder meinem Fahrrad zu, aber dieses ist weg, einer der Jugendlichen hat es entwendet. Jetzt fangen die Jugendlichen an mich massiv zu bedrohen. Mein Partner sitzt immer noch schlafend im Auto, ich rufe nach ihm, aber meine Stimme ist gebrochen. Er hört mich offenbar nicht. Ich muss mich wehren, die Jugendlichen sind gewaltbereit. Ich fange an mit dem Schloß um mich zu kreisen (geöffnet ist es wie eine lange, schwere Kette, es ist sehr massiv). Auf diese Weise kann ich mir die Jugendlichen eine Zeit vom Leib halten, aber es werden immer mehr Halbstarke und ich weiß, dass ich mich auf Dauer nicht werde wehren können. Meine Stimme ist immer noch gebrochen, ich habe große Angst, ich denke an meinen Partner. Geht es ihm gut, warum sieht er nicht was los ist, wird er auch bedroht? Lebt er noch? Warum reagiert keiner der Anwohner, Passanten sehe ich keine. Plötzlich habe ich meine Stimme wieder, ich schreie laut "Hilfe, Hilfe, Hilfeeeee!!!!" Ich wache über meine Schreie auf, mein Partner auch. Er küsst und beruhigt mich, nimmt mich in den Arm. Am Abend zuvor hatten wir einen Streit um ein leidiges Thema. Meine Eifersucht.Im letzten Jahr hatte ich große Einschnitte wegzustecken (Arbeitsplatzverlust, alles was damit einhergeht), unter der ganzen Situation hat mein Selbstwertgefühl sehr gelitten und seitdem leide ich darunter, wenn er in meinem Beisein andere Frauen anschaut, weil ich immer alle anderen Frauen in Konkurrenz zu mir setze. Ich weiß, dass dies mit meinem angekratzten Selbst in Zusammenhang steht und versuche dagegen anzugehen. Leider gelingt es mir nicht sehr gut, so dass oft, wenn wir ausgehen, dass Thema aufkommt. Mein Partner ist eigentlich sehr geduldig mit mir, aber natürlich geht es ihm auch sehr gegen den Strich. So auch gestern Abend, er war sehr sauer und sagte mir, dass er nicht mehr mit mir ausgeht und verweigerte dann jedes weitere Gespräch. Ich bin dann auch ins Bett. Ich weiß, dass er recht hat und ich daran arbeiten muss, ansonsten führen wir eine sehr glückliche Beziehung. Soviel zum Hintergrund, aber vielleicht steht der Traum auch gar nicht damit in Zusammenhang. Im Moment steht viel in meinem Leben an, auch habe ich Angst nicht wieder einen adäquaten Job zu bekommen, etc.
 
   Deutung:  
Liebe Träumerin, der Traum zeigt auf, dass du dich in einer Lebenssituation allein gelassen fühlst. Dein Partner schläft, während du bedroht wirst. Das Schloss vom Fahrrad symbolisiert das Bedürfnis nach Sicherheit. Es hakt wie immer. Zumindest im Traum ist damit ein sicheres Gefühl nicht einfach möglich. Du fühlst dich also nicht sicher. Schutzlos bist du ausgeliefert. Das Problem dahinter ist nicht einfach zu lösen. Es bleibt hartnäckig bestehen.
Du möchtest dich wehren. Du hältst das Problem aber nicht wirklich in Schach. Es bedroht dich immer mehr. Du bekommst auch von sonstigen Personen keine Unterstützung und erlebst, dass du auf dich allein gestellt bist. Dein Partner schläft. Er hat mit allem anscheinend nichts zu tun. Das symbolisiert Sorglosigkeit. Eventuell aber auch mangelndes Verständnis und Einfühlungsvermögen.
Nach dem Traum tröstet er dich. Das ist lieb, löst aber das eigentliche Problem nicht. Das Problem eskaliert, wird immer bedrohlicher. Eine Abwehr durch die Kette hilft dir nicht wirklich.
Das heißt, du musst das Problem allein lösen. Hilfe bekommst du weder vom Freund noch von anderen.
Ja, ein vorangegangener Streit ist hier die Ursache für den Traum. Das Thema Eifersucht ist nicht erschöpfend geklärt worden. Es zehrt an deinen Nerven.
Du nimmst dabei die Verantwortung für die Eifersucht überwiegend auf dich. Das ist edel. Und auch richtig. Fehlt aber vielleicht doch ein klein bisschen Verständnis oder Einfühlungsvermögen bei deinem Partner? Dann müsste darüber vorwurfsfrei und locker gesprochen werden.
Sollte ein Partner sich wirklich für eine andere Person eintscheiden, dann wäre er ja auch nicht der Richtige für dich. Dann könntest du ihn in Ruhe ziehen lassen. Und jemand Besseren finden.

Männer schauen nach anderen Frauen, das hat mit einem Instinkt oder einem Trieb zu tun. Und ist grundsätzlich nicht persönlich zu nehmen. Sie schauen zwar, aber im nächsten Moment haben sie die Angeschaute auch schon wieder vergessen. Manche Frauen kleiden sich sehr aufreizend. Daraus sollte man ihnen aber auch keinen Vorwurf machen, wenn sie das schön finden. Du wirst sicher auch von anderen Männern angeschaut, auch wenn du darauf vielleicht nicht achtest. Das Anschauen hat aber wirklich nichts zu bedeuten. Du solltest es niemals persönlich nehmen.
Allerdings kommt es natürlich darauf an, wie ein Mann im Beisein seiner Partnerin schaut. Ob es ein kurzer Blick ist, oder ob er ungeniert und längere Zeit hinstarrt. Letzteres ist verletzend. Und wenn er dich liebt, dann sollte er das lasssen. Solch ein Verhalten ist nicht zu entschuldigen. Du könntest es ihm sofort zeigen, wie verletzend es ist, wenn du auch mal an einem Musterbeispiel ihm deutlich machen würdest, wie es für ihn ist, wenn du andere Männer längere Zeit anschauen würdest. Nur mal so zum Test. Dann würde er schnell merken, wie unangenehm das für den anderen ist. Ich würde das dann mal exerzieren. Er würde schnell aufhören, in deinem Beisein andere Frauen anzustarren. Es ist eine Frage des guten und liebevollen Umgangs miteinander.
Darüberhinaus ist Eifersucht immer ein Zeichen von eigener Schwäche. Diese entsteht dadurch, dass du dir angefangen hast einzureden, dass du im Vergleich zu den angeschauten anderen Frauen nicht attraktiv genug bist. Das ist natürlich ein großer Fehler. Du solltest dich sehr attraktiv fühlen. Ich sage dir, dass du das dann auch bist. So einfach ist das. Beachte nicht irgendwelche eingebildeten Makel, sondern sieh dich als ganze Person. Ich habe mal eine sehr mollige Frau gesprochen. Sie war nach landläufiger Ansicht sicher ungewöhnlich mollig. Ich war damals ganz überrascht, als sie sagte, dass sie sich für ausgesprochen schön hält. Und was soll ich sagen, ich habe sie seitdem selbst mit anderen Augen gesehen, und ihr recht gegeben. So viel zu den eingebildeten Makeln.
Eifersucht ist eine Angst, den anderen zu verlieren, weil man sich selbst nicht attraktiv genug fühlt. Wie gesagt, das ist ein großer Fehler. Halte dich immer (!) für attraktiv. Dann bist du es auch. Denn Attraktivität kommt von innen. Habe dich immer sehr lieb und fühle dich unter allen Umständen sehr attraktiv. Dann wirst du nie Grund zur Eifersucht haben. Das, was du ausstrahlst, ist das, was draußen ankommt.
Genauso ist es mit deinem Job. Fühle, dass du etwas kannst, was für andere sehr nützlich ist, sodass du dafür gut bezahlt wirst. Halte unbedingt daran fest. Sei tief in dir davon überzeugt. Dann werden sich neue berufliche Möglichkeiten ergeben. Das ist ein Naturgesetz.
Also: du bist ausgesprochen attraktiv und hast tolle berufliche Fähigkeiten. Es funktioniert! Du wirst es sehen! Höre nicht auf deinen ewig vergleichenden und mäkelnden Verstand, sondern auf dein wahres, inneres Gefühl.
Klaus
 
   Deutung:  
Vielen Dank für Ihre Traumdeutung, das war sehr aufschlussreich aber auch ermutigend...